Schöfer-Jahr 2021 und davor

Erasmus Schöfer feierte am 4. Juni 2021 seinen 90. Geburtstag. Der Verein gratuliert dem Autor aufs Herzlichste, ruft ein Schöfer-Jahr aus und plant Veranstaltungen vor allem in der zweiten Jahreshälfte (wg. Seuchenlage).

Näheres zum Schöfer-Jahr und aktueller Pressespiegel aus erasmusschoefer.de

Das Literaturhaus Köln veranstaltet am 17. Juni 2021 eine Lesung aus Erasmus Schöfers Liebesgedichten, die hier online gestreamt wird (5 € Teilnahmegebühr).

 

Neuer Vorstand gewählt (2021)

Ende 2020 hatte der Verein 40 Mitglieder.

Bei der Online-Mitgliederversammlung am 21.4.2021 wurde ein neuer Vorstand gewählt:

  • Jens Jürgen Korff M.A., Eschweiler (Vorsitzender)
  • Marianne Walz M.A., Gernsheim (stellvertretende Vorsitzende)
  • Dr. Paula Keller, Köln (Kassenwartin)
  • Rolf Strauß, Saarbrücken (Schriftführer)
  • Raimund Conrad, Köln (Beisitzer)

 

Literarische Gesellschaften

Am 29.5.2016 wurde unser Verein in die ALG Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten e. V. aufgenommen.

 

Gründung des Vereins 2012

Der Verein startete seine Aktivitäten offiziell nach seiner Gründung am 11. November 2012 mit 9 Mitgliedern. Im Dezember 2013 sind 40 Mitglieder dabei: Leserinnen und Liebhaber der engagierten Literatur, Wegbegleiter Schöfers, Söhne, Töchter und Enkelinnen der „Kinder des Sisyfos“, darunter Literaturexperten und Germanisten sowie ein Partnerverein, das Fritz-Hüser-Institut für Literatur und Kultur der Arbeitswelt. Auch zahlreiche Sympathisanten und Unterstützerinnen wirken im Freundeskreis mit. Wir, die Mitglieder im Freundeskreis, freuen uns über interessierte Anfragen und laden alle Interessierten zur Mitwirkung ein!